Archiv der Kategorie: Umweltschutz

UNESCO-Projektschule

Schulpreis für Insektenschutzprojekt

Beim diesjährigen UNESCO-Projektschulpreis gab es insgesamt sechs Einreichungen. Die Jury setzte sich aus Vertreter*innen der Schulleitung, des UNESCO–Teams sowie der SMV zusammen. Den mit 150 Euro dotierten, ersten Platz belegten Anna-Lena Riegger, Carina Roth und Severin Zeuschner des agrarwissenschaftlichen Gymnasiums mit ihrer Seminararbeit UNESCO-Projektschule weiterlesen

Anna-Lena Riegger erreichte 881 von 890 möglichen Punkte und erhielt damit das beste Abitur aller Abiturient*innen der beruflichen Schulen des Landkreises. Landrat Harald Sievers gratulierte am Abiball. Dorothea Böhm wurde mit dem Sozialpreis geehrt.

Wir gratulieren Anna-Lena und Dorothea ganz herzlich zu großartigen Leistungen in der Schule. Beide Schülerinnen haben sich die Ehrungen außerdem durch tatkräftiges Engagement sowohl an der Edith-Stein-Schule als auch in der Region verdient. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die Zukunft!

Die Schwäbische Zeitung berichtet.

Regionalwettbewerb Jugend forscht 2019

Für Jungforscher*innen gab es drei Platzierungen

Drei Forschergruppen der Edith-Stein-Schule Ravensburg & Aulendorf nahmen dieses Jahr am Regionalwettbewerb von Jugend forscht teil. Die Schülerinnen und Schüler konnten dabei die Expertenjury überzeugen und sicherten sich beim Wettbewerb in Friedrichshafen zwei 2. Plätze und einen 3. Platz. Wir sind sehr stolz auf die forschenden Schülerinnen und Schülern, gratulieren ihnen für die Leistung und sagen: „Weiter so!“ Regionalwettbewerb Jugend forscht 2019 weiterlesen

Seminarkurs des Agrarwissenschaftlichen Gymnasiums

Blühstreifenprojekt wird fortgesetzt

Im Rahmen des gemeinsamen Ackerblühstreifenprojekts wollen der Kreisbauernverband, der Landschaftserhaltungsverband (LEV) und eine Schülergruppe des Agrarwissenschaftlichen Gymnasiums Landwirte bei der Anlage von Ackerblühstreifen unterstützen. Weitere Informationen können Sie dem Infoblatt entnehmen.

2018 wurden im Rahmen des Projekts von mehr als 30 Landwirten etwa 34 ha Blühstreifen in 15 Gemeinden im Landkreis Ravensburg eingesät. Dafür möchten sich die Projektpartner bedanken! Das Projekt bzw. das Engagement der Landwirte wurde sehr positiv von der Bevölkerung und Presse aufgenommen. Die Schülergruppe wurde für das Projekt ganz aktuell auf dem Landwirtschaftlichen Hauptfestes mit dem ersten Preis im Wettbewerb „Agrarwissenschaftliche Gymnasien innovativ im ländlichen Raum“ von Landwirtschaftsminister Hauk ausgezeichnet.

Baumpflanzung des Kinderregenwald-Teams

Rekordverdächtig: Baum Nr. 2000

Am 16. Oktober 2018 pflanzte das Kinderregenwald-Team seinen 2.000 Streuobst-Hochstamm, dieses Mal auf den Höhen des Schussentals. Die beiden Aulendorfer Eingangsklassen waren mit Frau König und Frau Selg in Ravensburg-Fidazhofen zu Gast, wo sie bei zwei parallelen Pflanzungen beinahe 40 Bäume setzten. Fachmännisch angeleitet wurden sie wie immer von Ulfried Miller vom BUND Ravensburg . Mit dieser 74. Pflanzung engagiert sich das Kinderregenwald-Team Baumpflanzung des Kinderregenwald-Teams weiterlesen

Wettbewerb der Agrarwissenschaftlichen Gymnasien

Erster Preis in der Kategorie Agrarbiologie

Anna-Lena Riegger, Carina Roth und Severin Zeschner des agrarwissenschaftlichen Gymnasiums der Edith-Stein-Schule Ravensburg & Aulendorf erzielen den 1. Preis beim Landeswettbewerb „AG innovativ im Ländlichen Raum“ in der Kategorie Agrarbiologie und werden auf dem 100. Landwirtschaftlichen Hauptfest in Stuttgart von unserer Wettbewerb der Agrarwissenschaftlichen Gymnasien weiterlesen

Austausch der UNESCO-Projektschulen

Schüler der Klasse 2BFH1 zu Besuch in Überlingen

Im Rahmen der neu eingeführten peer to peer Verbindungen besuchte eine Delegation von drei Schülern der Edith-Stein-Schule die Peter-Zürn-Gewerbeschule in Überlingen. Mitgekommen waren Mehmet Bozkurt, Lazkin Habo und Abdulrahman Mohamad aus der Klasse 2BFH1. Ziel war es, eine UNESCO Schule in der Nachbarschaft kennen zu lernen Austausch der UNESCO-Projektschulen weiterlesen

Kinder von heute retten Regenwald

Roland Paul berichtet vom Kinderregenwald

Der „Ewige Wald der Kinder“ ist heute das größte private Naturschutzgebiet in Costa Rica, hervorgegangen aus dem „Schwedischen Kinderregenwald“ und vergrößert durch Spenden von Kindern aus inzwischen 44 Nationen. Der Verein Kinderregenwald Deutschland e. V. ist seit 1990 an der Vergrößerung und Bewahrung dieses tropischen Regenwald-Paradieses beteiligt. Lokale Gruppen sind u. a. das Kinderregenwaldteam der Edith-Stein-Schule und die Kakadus der Grundschule Kuppelnau.

Der Vortrag findet statt am Dienstag, 18. September 2018, 19:00 Uhr im Haus der katholischen Kirche, Herrenstraße 3, Ravensburg.

Kinderregenwaldteam

Schülerteam pflanzt 21 neue Hochstammbäume in Vogt

Bei Frühlingstemperaturen fand am 9. April die 73. Baumpflanzung des Gemeinschaftsprojektes mit dem BUND Ravensburg zur Erhaltung der Streuobstwiesen statt. Das Kinderregenwald Team sowie die Klasse 1BKFH waren aktiv und setzten in Vogt eine bunte Mischung aus Zwetschgen-, Mirabellen- und Apfelbaumsorten – in der Summe stolze 21 neue Hochstammbäume. Damit ist das Projekt jetzt bei Baum Nummer 1987 angelangt.

Kinderregenwaldteam

Gemeinsam sind wir stark – und sammeln € 789 für den Regenwald

Am Samstag, 21. April 2018, waren mehr als 30 Mitglieder des Kinderregenwaldteams (Edith-Stein-Schule) und der „Kakadus“ (Kuppelnauschule) auf dem Ravensburger Marienplatz unterwegs. In Teams sammelten sie beinahe 800 Euro für den Erhalt des tropischen Regenwalds in Costa Rica. Ein Dankeschön an alle Schülerinnen und Schüler aus Ravensburg und Aulendorf!