Archiv der Kategorie: Berufsfachschule

Berufsfachschule für Kinderpflege

Schülerinnen des 2BFHK organisieren das Kerzenziehen beim Eine-Welt-Tag 2014Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern hat einen hohen Stellenwert. Herausforderungen wie z.B. Sprachförderung, Förderung im naturwissenschaftlichen und technischen Bereich, Beratung der Eltern, Qualitätsmanagement im Kindergarten oder die Kooperation mit den Grundschulen haben zu einem Wandel in den erzieherischen Berufen geführt.

Die dreijährige Kinderpflegeausbildung an der Edith-Stein-Schule Ravensburg stellt für Hauptschülerinnen und Hauptschüler eine geeignete Perspektive dar, diese fachlichen Kenntnisse und Fähigkeiten zu erwerben. In drei Jahren (zwei Jahre Vollzeitunterricht und ein Jahr begleitetes Berufspraktikum) werden sie zu Zweitkräften für Kindertageseinrichtungen ausgebildet. Mit dem Ausbildungsabschluss kann der mittlere Bildungsabschluss zuerkannt werden, mit welchem die Weiterbildung zur Erzieherin/zum Erzieher möglich ist.

Infoveranstaltung zu Bildungsangeboten

Infoveranstaltungen 2015 Edith-Stein-Schule

Die Informationsveranstaltungen zu unsren Bildungsangeboten finden am 27. Januar 2015 in Aulendorf und 29. Januar 2015 in Ravensburg statt.

Standort Aulendorf, 27.01.2015: Sozialwissenschaftliches Gymnasium SG

Standort Ravensburg, 29.01.2015: Agrarwissenschaftliches Gymnasium AG, biotechnologisches Gymnasium BTG, ernährungswissenschaftliches Gymnasium EG, sozial- und gesundheitswissenschaftliche Gymnasien Profil Soziales SG und Profil Gesundheit GG, Berufskollegs, Berufsfachschule und Berufseinstiegsjahr BEJ/VAB

Abschlussfahrt der Klasse 2BFHK

Abschlussfahrt der Klasse 2BFHK2/1 mit Frau Dietrich und Frau Freund.Dreizehn Schülerinnen und Schüler machten sich gemeinsam mit Frau Dietrich und Frau Freund vom 23.-27. Juni 2014 für fünf Tage auf nach Frankreich in den französischen Jura. Ziel war der Campingplatz Port-Lesney, wo sich die SchülerInnen selbst versorgten und von wo aus zahlreiche Unternehmungen starteten. Auf dem Programm standen Kanu fahren, Canyoning, Klettern sowie der Besuch der Stadt Besançon. Das Wetter verwöhnte uns ebenso wie die Fußballspiele der deutschen Mannschaft.