Archiv der Kategorie: VAB

VAB3 beim Poetry Slam

Am Donnerstag, den 9. November 2017 waren Schülertexte der VAB3 zum Thema Heimat beim Poetry Slam in der LINSE zu hören:

„Meine Heimat ist meine Mutter. Ich weiß nicht, wo meine Mutter ist. Ich habe keinen Kontakt zu ihr. Ich weiß nicht, ob sie lebt oder im Krieg gestorben ist. 2013 war in dem Ort, in dem ich wohnte, Krieg. Mein Vater ist in diesem Krieg gestorben. Ich war sehr klein und habe nicht verstanden, worum es in diesem Krieg ging. Mein Stiefbruder hat mir erzählt, dass meine Mutter viel geweint hat. Ich habe sie seither nie mehr gesehen und bis jetzt habe ich keine Nachricht von ihr.“

We love animals…

…bestätigten die Schülerinnen und Schüler der Klassen VAB1 und VAB4 beim Besuch der gleichnamigen Ausstellung im Kunstmuseum Ravensburg. Die Museumspädagogin Frau Landa führte die Klassen interessant, kurzweilig und schülernah durch die Ausstellung. Im anschließenden Workshop konnte jeder dann selbst seine Kreativität unter Beweis stellen.

UNESCO-SchülerInnenseminar Bad Urach 2017

Khalaf Darwich und Dren Gashi aus dem VAB1 besuchten das diesjährige UNESCO SchülerInnenseminar für unsere Schule, das von Marlies Raub aus der Beruflichen Schule Emmendingen geleitet wurde. Das Thema „Pop-Populär-Populismus?!“ hält die ganze Welt in Atem, denn so manchem erscheint es wie ein Déjà-vu aus den 30er Jahren UNESCO-SchülerInnenseminar Bad Urach 2017 weiterlesen

Auf zu den Sternen…

hieß es für die Klassen VAB1 und VABO4 noch vor den schriftlichen Prüfungen. Mit Unterstützung der Jugendberufshilfe ging es nach Stuttgart ins Mercedes-Benz Museum, das alle begeisterte. Entlang der Geschichte des Automobils begegneten wir unglaublich vielen Modellen und daneben auch noch, was in der jeweiligen Zeit in Politik, Auf zu den Sternen… weiterlesen

Besuch des Ministers Manfred Lucha

Anlässlich des Europa-Projekttages am 22. Mai 2017 diskutierte Manfred Lucha, MdL, mit den Klassen AGE und BTGE und mit dem VAB2. Im Mittelpunkt des Gespräches zwischen Schülern und Minister standen tagesaktuelle europapolitische Themen. Vor allem die Flüchtlings- und Integrationspolitik sowie Befürchtungen um ein Auseinanderbrechen der EU im Kontext von Staat, nationalistischer Tendenzen in einigen europäischen Ländern und Spannungen, der Entwicklung in der Türkei, regten zum Diskussionsbedarf an. Ebenso wurde das Verhältnis der EU Besuch des Ministers Manfred Lucha weiterlesen

Berufsorientierungswoche im BEJ und VAB

Die Klassen BEJ, VAB1, VAB2 und VAB3 konnten sich innerhalb der Berufsorientierungswoche über betriebliche und schulische Ausbildungsgänge informieren. Die Berufsbilder Industrie- und Werkzeugmechaniker, Forstwirt, Kauffrau im Einzelhandel und Hotelfachfrau wurden lebendig und authentisch von den Ausbildungsbotschaftern vermittelt. Ebenfalls von der IHK Bodensee-Oberschwaben zeigte Berufsorientierungswoche im BEJ und VAB weiterlesen

VAB2 beim Workshop Poetry-Slam

Am 12. Oktober 2016 besuchten wir den dreistündigen Workshop Poetry-Slam im Jugendhaus Ravensburg. Die beiden Profislamer Pauline Füg und Tobias Heyel führten uns in ihre Welt der Texte ein und regten uns an, eigene Texte zu den Themen „Ich“ und „Heimat“ zu verfassen. Wir diskutierten, überlegten, schrieben Texte, fragten nach und trugen schließlich nach zweieinhalb Stunden intensiver Arbeit unsere Texte vor. Wir waren sehr erstaunt, wie gut das klappte, obwohl wir zum Teil erst seit wenigen Monaten die deutsche Sprache lernen.

Workshop im Kunstmuseum Ravensburg

Das VAB 2 besuchte zu Schuljahresbeginn die Ausstellung des ravensburger Fotografen Guido Mangold. Im anschließenden Workshop verfremdeten die Schülerinnen und Schüler die zuvor gesehenen Objekte. Sehr beeindruckt waren die Jugendlichen mit Migrationshintergrund, dass Guido Mangold als junger Mann nur mit einem Koffer und ohne Sprachkenntnisse nach Kanada auswanderte und ein international berühmter Künstler wurde.

Gelungenes UNICEF-Jubiläum mit Schülern der VAB-Klassen

Mit einem afghanischen Lied, traditioneller Kleidung aus Eritrea, einem Bericht über Somalia, einem Trommelstück aus Gambia, bewegenden Worten eines Syrers sowie einem kurzen Interview über die Situation in Damaskus wirkten sechs Schüler der Edith-Stein-Schule am Weltkindertag bei der 45. Geburtstagsfeier der UNICEF-Arbeitsgruppe Ravensburg mit. Hier war die ganze Welt in einem Raum versammelt, wie es die Regionalbetreuerin von UNICEF aus München ausdrückte. Vielen Dank für die tollen Beiträge!

Eine Stadt – verschiedene Religionen

Eine Stadt – verschiedene  Religionen

Um ihre neue Heimat noch besser kennenzulernen, unternahmen die Schüler der Klasse VAB 1 eine Stadtführung in Ravensburg. Der Rundgang stand unter dem Motto „Eine Stadt –verschiedene Religionen“ und regte gerade jetzt in der Fastenzeit Ramadan zu intensiven Gesprächen an. Der Rundgang endete mit einem Blick ins Humpisquartier und in die Sonderausstellung „Verspielt“ – Spaß am Spielen erleb(t)en die Schüler auch als eine der vielen Gemeinsamkeiten, die Menschen verbindet.