Archiv der Kategorie: Soziales Engagement

Impuls zum zweiten Advent

Ad-vent: Ankunft/Entgegenkommen Gottes

Bad Religion, eine sozialkritische US-Punkband veröffentlichte 2013 ihr Album Christmas Songs. Ein Adventslied daraus hat mich auf ein paar Gedanken gebracht:

O Come, O Come Emmanuel…

(Youtube, Spotify oder mit einem Streamingdienst eigener Wahl!!)

Wer rein gehört hat, wird zustimmen: Diese Version eines eigentlich alten Kirchenliedes wurde offensichtlich nicht von der Orgelbank aus begleitet. Im Text geht es um Befreiung aus Sklaverei und der Tyrannei der Bösen. Es wird davon gesungen, dass „dunkle Wolken“ durch Gott vertrieben werden sollen, was sich auf all das bezieht, was Menschen irgendwie runter zieht und fertig macht. Impuls zum zweiten Advent weiterlesen

Wanderausstellung des DZOK

Man wird ja wohl noch sagen dürfen…

Die Ausstellung des DZOK (Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg) thematisiert den hochaktuellen Umgang mit demokratiefeindlicher und menschenverachtender Sprache. Menschen verbal niederzumachen und die Demokratie anzugreifen, gehörte zum Wesen des Nationalsozialismus. „Lügenpresse“ war zum Beispiel ein Kampfbegriff, der zwischen 1933 und 1945 in aller Munde war und heute wieder Verwendung findet: in sozialen Medien Wanderausstellung des DZOK weiterlesen

UNESCO-Projektschule

Podiumsdiskussion zur Europäischen Union


An der Edith-Stein-Schule, die sich als UNESCO-Schule besonders für den Frieden einsetzen möchte, fand wenige Wochen nach dem Brexit eine Podiumsdiskussion zur Europäischen Union statt. Frau Claudia Haydt (die Linke), Herr Andreas Middelberg (Kreissparkasse Ravensburg), Herr Bertram Nold (deutsch-polnischer Freundeskreis Weingarten) und der FDP Bundestagsabgeordnete Herr Benjamin Strasser waren sich einig, dass die EU auch in Zukunft eine wichtige und sinnvolle Gemeinschaft darstellt. UNESCO-Projektschule weiterlesen

Juniorfirma spendet Behelfs-Mund-Nasen-Schutzmasken

Elf Schülerinnen und ein Schüler der Juniorfirma des zweijährigen Berufskollegs haben während der Corona-Schulschließung die Initiative ergriffen und schneiderten mit Begeisterung circa 200 Behelfsmasken. Begleitet wurde dieses Projekt von den Lehrerinnen Ingrid Linz und Angelika Vochezer. Die Schülerinnen und Schüler freuten sich, in dieser Zeit etwas Gutes tun zu können, Juniorfirma spendet Behelfs-Mund-Nasen-Schutzmasken weiterlesen

UNESCO-Projektschule

Juniorfirma spendet für die tägliche Ernährung von Kindern in Namibia zur Unesco-Projektpartnerorganisation steps for children

Die Klasse 2BKH2 unterstützt mit einer Spende von 400 Euro das UNESCO-Partner-Projekt steps for children. Die Spende wird zur täglichen Ernährung der Kinder in Okakarara beitragen, die in diesem Projektstandort täglich ein warmes Mittagessen erhalten. In Namibia lebt mehr als die Hälfte der Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze, ein Großteil ist unterernährt. Nach der längsten Dürreperiode 2019 hat sich UNESCO-Projektschule weiterlesen

World Lab

Die Klassen VABO1 und SGE/3 schaffen Ort der Gemeinschaft

Wir sind die Klassen VABO1 und SGE/3. Im Mai 2019 haben wir das WorldLAB-Projekt gemacht. Das ist ein Projekt zur Begegnung zwischen verschiedenen Kulturen. In dem ersten Workshop lernten wir die unterschiedlichen Werte, Religionen, Kulturen und Menschen kennen. Im zweiten Workshop erarbeiteten wir einen gemeinsamen Wertevertrag. Die Hauptaufgabe unseres Projekts war, etwas Nachhaltiges zu schaffen. Wir entschieden uns, einen Ort der Begegnung zu gestalten. Ihr findet unsere selbstgebaute Sofaecke im ersten Stock. Hier kann man neue Menschen und Freunde kennenlernen. Dieser Ort soll ein Ort der Gemeinschaft, des neuen Kennenlernens und des Entspannens sein. Macht mit! World Lab weiterlesen

Demokratiezentrum Oberschwaben

Vortrag: Rechte Radikalisierung und Soziale Medien

Ort: Kornhaussaal Ravensburg
Zeit: Montag, 2. Dezember, 19:00-21:00 Uhr
Anmeldung bis 22. November

Dass Menschen mit rechtsradikaler Gesinnung auch heutzutage ihre Ansichten verbreiten und dabei nicht selten auf Anklang stoßen, ist lange bekannt. Doch niemals hatten es diese Personen so leicht, menschen- und demokratiefeindliche Inhalte mit enormer Reichweite zu streuen Demokratiezentrum Oberschwaben weiterlesen

Landeswettbewerb der Agrarwissenschaftlichen Gymnasien

Landessieger in der Kategorie Wirtschaftslehre

Die Schüler Nico Widmann und Kilian Schoch des Agrarwissenschaftlichen Gymnasiums der Edith-Stein-Schule Ravensburg & Aulendorf gewinnen den 1. Preis beim Landeswettbewerb „Agrarwissenschaftliche Gymnasien innovativ im Ländlichen Raum“ in der Kategorie Wirtschaftslehre. Mit Ihrer Arbeit „Schmackomaten – Lebensmittelautomaten im Landkreis Ravensburg“ wurden Sie am Samstag, 28.09.2019 auf der Bundesgartenschau in Heilbronn von unserer Kultusministerin, Frau Dr. Susanne Eisenmann, und dem Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Herrn Peter Hauk, geehrt.

Engagement im Schülerprojekt

Upcycling: Werte-Friedensuhr

Ein großes und großartiges Kunstwerk steht vor dem Haupteingang der Edith-Stein-Schule. Die Werte-Friedensuhr ist aus ‚Schrott‘ gebaut, ein Musterbeispiel für Upcycling. Abiturienten*innen bekennen kräftig Farbe zu Menschenwürde und Menschenrechten. Sie beziehen äußerst kreativ Position zu zentralen Werten unserer demokratischen Gesellschaft. Die Werte-Friedensuhr steht bewusst unübersehbar im öffentlichen Raum, am Haupteingang der Edith-Stein-Schule Ravensburg. Zudem fordern die Schüler*innen vielsprachig und symbolisch weltweiten, ‚himmlischen‘ Frieden. Engagement im Schülerprojekt weiterlesen

Ravensburg läuft

Schüler läuft beim Ravensburger Stadtlauf mit

Am 29. Juni wurde in Ravensburg der 30. Stadtlauf durch die historische Altstadt gestartet. Vier Runden waren zu bewältigen, insgesamt 10 km bei hochsommerlichen Temperaturen. Mit dabei auch Adrian Weniger. Zusammen mit sechs anderen Schülerinnen und Schülern trainiert Adrian seit einigen Monaten und bereitet sich mit der Initiative „Ravensburg läuft für Toleranz“ auf eine kombiniert sportlich und kulturelle Ausfahrt nach Eriwan (Armenien) vor. Auf dem Programm dort steht neben touristisch, kulturellen und politischen Themen auch die Teilnahme am zu dieser Zeit stattfindenden Marathonlauf.

UNESCO-Projektschule

Schulpreis für Insektenschutzprojekt

Beim diesjährigen UNESCO-Projektschulpreis gab es insgesamt sechs Einreichungen. Die Jury setzte sich aus Vertreter*innen der Schulleitung, des UNESCO–Teams sowie der SMV zusammen. Den mit 150 Euro dotierten, ersten Platz belegten Anna-Lena Riegger, Carina Roth und Severin Zeuschner des agrarwissenschaftlichen Gymnasiums mit ihrer Seminararbeit UNESCO-Projektschule weiterlesen