Streuobstwiese „live“


Mehr als 120 fleißige Hände arbeiteten am baden-württembergischen Streuobsttag zusammen, um die Streuobstwiese an der Edith-Stein-Schule wieder in Schuss zu bringen. Dazu hatten der BUND Ravensburg-Weingarten und das Kinderregenwaldteam der Edith-Stein-Schule eingeladen. Und zahlreiche Vereinsmitglieder, Schüler und Schülerinnen und junge Familien folgten der Einladung und freuten sich über das sonnig-herbstliche Wetter.

Eine Gruppe übte sich im Obstbaumschnitt und befreite die Bäume von störendem Unterwuchs. Eine andere Gruppe pflanzte sechs Hochstamm- Apfelbäume fachmännisch mit Wühlmausschutz und Anbindepfahl. Eine weitere Gruppe schraubte zehn Vogelnistkästen zusammen, für die die Schreinerwerkstatt der Berufschule das Holz zugeschnitten hatte. Sie werden für das nächste Jahr in der Obstwiese und den umgebenden Hecken aufgehängt. Währenddessen zog eine Schar Kinder durch das hohe Gras und erforschte die Tier- und Pflanzenwelt der Streuobstwiese. Und wieder eine andere Gruppe las Äpfel zusammen und verarbeitete sie mit einer Handmosterei direkt zu Apfelsaft. Diesen gab es zusammen mit Zwiebelkuchen und Butterbrezeln als stärkendes Vesper am Ende dieses arbeitsreichen Tages.

Herzlichen Dank an das Ravensburger KiReWa-Team für die tatkräftige Unterstützung!