Schlagwort-Archive: Umweltschutz

Wettbewerb der Agrarwissenschaftlichen Gymnasien

Erster Preis in der Kategorie Agrarbiologie

Anna-Lena Riegger, Carina Roth und Severin Zeschner des agrarwissenschaftlichen Gymnasiums der Edith-Stein-Schule Ravensburg & Aulendorf erzielen den 1. Preis beim Landeswettbewerb „AG innovativ im Ländlichen Raum“ in der Kategorie Agrarbiologie und werden auf dem 100. Landwirtschaftlichen Hauptfest in Stuttgart von unserer Wettbewerb der Agrarwissenschaftlichen Gymnasien weiterlesen

Kinder von heute retten Regenwald

Roland Paul berichtet vom Kinderregenwald

Der „Ewige Wald der Kinder“ ist heute das größte private Naturschutzgebiet in Costa Rica, hervorgegangen aus dem „Schwedischen Kinderregenwald“ und vergrößert durch Spenden von Kindern aus inzwischen 44 Nationen. Der Verein Kinderregenwald Deutschland e. V. ist seit 1990 an der Vergrößerung und Bewahrung dieses tropischen Regenwald-Paradieses beteiligt. Lokale Gruppen sind u. a. das Kinderregenwaldteam der Edith-Stein-Schule und die Kakadus der Grundschule Kuppelnau.

Der Vortrag findet statt am Dienstag, 18. September 2018, 19:00 Uhr im Haus der katholischen Kirche, Herrenstraße 3, Ravensburg.

Kinderregenwaldteam

Gemeinsam sind wir stark – und sammeln € 789 für den Regenwald

Am Samstag, 21. April 2018, waren mehr als 30 Mitglieder des Kinderregenwaldteams (Edith-Stein-Schule) und der „Kakadus“ (Kuppelnauschule) auf dem Ravensburger Marienplatz unterwegs. In Teams sammelten sie beinahe 800 Euro für den Erhalt des tropischen Regenwalds in Costa Rica. Ein Dankeschön an alle Schülerinnen und Schüler aus Ravensburg und Aulendorf!

Stärkung des Ländlichen Raumes

Treffen aller Seminarkurs Schülerinnen und Schüler der Agrarwissenschaftlichen Gymnasien in Stuttgart

Am 22.02. und 23.02. 2018 trafen sich die Schülerinnen und Schüler der Agrarwissenschaftlichen Gymnasien in Stuttgart auf Einladung des Kultusministeriums. Die Schülerinnen und Schüler befassen sich im aktuellen Seminarkurs mit der „Stärkung des Ländlichen Raumes“. Zu dem vom Ministerium vorgegebenen Oberthema Stärkung des Ländlichen Raumes weiterlesen

Umweltbildung und Förderung der Artenvielfalt

Arbeitstreffen mit unserem Kooperationspartner Achtalschule Baienfurt zur Umweltbildung und Förderung der Artenvielfalt

Im Rahmen des Seminarkurses am Agrarwissenschaftlichen Gymnasium möchte das Seminarkursteam Meret Heiß, Evelin Reichle und Carina Geier mit Schülerinnen und Schülern der Achtalschule Baienfurt die Artenvielfalt auf der Umweltbildung und Förderung der Artenvielfalt weiterlesen

Spenden sammeln, Bäume pflanzen, informieren

Sehr aktiv ist das Kinderregenwald-Team im Oktober und November 2017 gewesen. Im Oktober pflanzten die beiden Aulendorfer Eingangsklassen 30 neue Streuobstbäume in Oberwaldhausen bei Familie Walser. Im November sind wir dann zwei Tage mit einem Infostand beim Film- und Fotofestival „Wunderwelten“ in Friedrichshafen vertreten gewesen. Einer der Höhepunkte war ein Vortrag über den Regenwald Costa Ricas, den wir ja schwerpunktmäßig unterstützen. Taldorf/Reute war das Ziel Spenden sammeln, Bäume pflanzen, informieren weiterlesen

Streuobstwiese „live“


Mehr als 120 fleißige Hände arbeiteten am baden-württembergischen Streuobsttag zusammen, um die Streuobstwiese an der Edith-Stein-Schule wieder in Schuss zu bringen. Dazu hatten der BUND Ravensburg-Weingarten und das Kinderregenwaldteam der Edith-Stein-Schule eingeladen. Und zahlreiche Vereinsmitglieder, Schüler und Schülerinnen und junge Familien folgten der Einladung und freuten sich über das sonnig-herbstliche Wetter. Streuobstwiese „live“ weiterlesen

Spendendose statt Schulbuch

Am 1. April 2017 tanzten und sangen die „Kakadus“ der Kuppelnauschule zusammen mit dem Kinderregenwald-Team auf dem Ravensburger Marienplatz. Dort wurden 702,59 Euro Spenden für den Erhalt des tropischen Regenwalds in Costa Rica gesammelt. Dieser gilt als einer artenreichsten der Welt und muss vor dem Raubbau durch Ananas-Plantagen bewahrt werden.

Teich-AG beteiligt sich an der landesweiten Artenkartierung

Unter Anleitung von Anne Straub, einer LAK-Fachfrau, nahmen wir, die diesjährige Teich-AG, erstmalig an der Landesweiten Artenkartierung für Amphibien teil. „Welche Amphibien beherbergt unser Teich? Wie sind ihre aktuellen Lebensbedingungen und wie könnten diese künftig noch verbessert werden?“… waren und sind die zentralen Fragen, mit denen wir uns seit März 2016 beschäftigen. Im 5 x 5 km großen LAK-Planquadrat, in dem sich unser Teich befindet, untersuchten wir hierzu im April auch noch zwei weitere, für Amphibien bedeutende Stillgewässer, Teich-AG beteiligt sich an der landesweiten Artenkartierung weiterlesen

Teich-AG macht „Hausputz“ im Feuchtbiotop

Ausgestattet mit diversen Rechen, Netzen und teilweise mit Anglerhosen machten sich letzten Donnerstagnachmittag die sechs Schüler/innen der diesjährigen Teich-AG zusammen mit ihrem AG-Leiter, Herr Stang, auf, um unser Feuchtbiotop von Laubeintrag und übermäßig wuchernden Wasserpflanzen zu befreien.  Sinn der schweißtreibenden, aber auch spaßigen Aktion Teich-AG macht „Hausputz“ im Feuchtbiotop weiterlesen

UNESCO-Projektschulpreis 2015

Die Friedenstaube von Richard Hillinger fliegt von Klasse zu Klasse.In einer Feierstunde wurden die diesjährigen UNESCO-Projektschulpreise überreicht. Den ersten Preis sprach die Jury Maximiliane Böhm, Lena Mägerle, Antonia Schillinger, Julia Sterk und Lina Stern (alle GG1) zu. Ihre Einreichung befasste sich mit dem Thema „Unsere Schule – eine Fairtrade-School“. Durch eine Frühstücksaktion und durch Flyer haben manche das engagierte Team bereits kennen lernen können. Nun sollen weitere fair UNESCO-Projektschulpreis 2015 weiterlesen

Handy ja – Ausbeutung nein

Hinter dem Glanz aller Handys und Smartphones steckt leider auch Ausbeutung von Mensch und Natur bei der Produktion und der Gewinnung der Rohstoffe, besonders der so genannten „seltenen Erden“ wie z. B. Lanthan, Tantal und Neodym.

Flyer zum Jahresthema der Agenda Eine Welt Ravensburg: Fairer Konsum - Mein Handy, meine Kleidung, meine Blumen...Darüber referierte Herr Häußler vom Zentrum für Entwicklungsbezogene Bildung Stuttgart am 24. April 2015 an der Edith-Stein-Schule. In Kooperation mit der Humpisschule und der Realschule Ravensburg wurden etwa 300 Schüler über die Netzwerke der Ausbeutung informiert und Möglichkeiten einer faireren Zukunft mit dem Fairphone diskutiert. Handy ja – Ausbeutung nein weiterlesen