Schlagwort-Archive: Spenden

GG1 spendet 220 Euro an „Target“

Franziska Rübner (5. von links im Vordergrund) der Klasse GG Jahrgangsstufe 1 berichtete ihrer Klasse über „Target“Franziska Rübner der Klasse Jahrgangsstufe 1 des Sozial- und gesundheitswissenschaftlichen Gymnasiums (GG) berichtete ihrer Klasse über „Target“ (www.target-human-rights.de/) und hat zusammen mit ihren Klassenkameraden und Roland Paul 220 Euro gesammelt.
„Täglich werden 8.000 Mädchen ihrer Genitalien und Würde beraubt. Alle elf Sekunden eins. Weltweit sind davon 150 Millionen Frauen in 35 Ländern betroffen, unabhängig von ihrer Religionszugehörigkeit. Dieses Verbrechen will „Target“ beenden.

Besuch aus unserem Eine-Welt-Tag-Projekt

Foto: Father Jordan, Martina Meschenmoser, Irmgard Steinberger vor der UNESCO-Puzzle-WandSeit 2011 unterstützt die Edith-Stein-Schule ein berufliches Ausbildungszentrum in Tansania mit Geldern, die LehrerInnen und SchülerInnen am Eine-Welt-Tag erwirtschaften. Der Leiter der Einrichtung, Father Jordan, weilt z.Z. in Deutschland und zeigte an unserer Schule in einer Präsentation, was mit unseren Spenden bewirkt worden ist. Begleitet wurde Father Jordan von Martina Meschenmoser, die ebenfalls zeitweise das Waisenhaus in Tansania besucht und vor Ort ihre Fachkenntnis zum Einsatz bringt.

Im Rahmen ihres freiwilligen sozialen Jahres waren Jana Mannel, ehemalige Schülerin des Agrarwissenschaftlichen Gymnasiums und weitere sieben Mitstreiterinnen eine Woche lang als „Ökoprofis“ für ihre Wochenaufgabe mit dem Thema „Umweltschutz“ in der Innenstadt von Friedrichshafen unterwegs. Mit Hilfe eines selbst erstellten Fragebogens erkundeten sie das Energiebewusstsein der Passanten und stellten fest, dass für die meisten Befragten das Thema Umwelt im Focus ihres täglichen Verhaltens steht. Bei dieser Aktion wurde auch auf die überragende Bedeutung der tropischen Regenwälder im Zusammenhang mit dem Treibhauseffekt hingewiesen. Für den Erhalt und die Vergrößerung der Kinderregenwälder in Costa Rica sammelten sie 136,85 Euro.

Spendensammlung auf dem Marienplatz

Spendensammlung auf dem MarienplatzGenau € 1.161,75 sammelte das Kinderregenwaldteam zusammen mit den Kakadus bei strahlendem Sonnenschein auf dem Marienplatz. Das Geld kommt direkt dem von der Unesco geschützten „Ewigen Regenwald der Kinder“ in Costa Rica zugute, dessen Fläche von vielen Kindern auf der ganzen Welt gemeinsam erweitert wird. Auf diese Weise verhindern wir aktiv die Abholzung der Wälder und die Ausweitung von Palmölplantagen. Mit dabei waren viele OberstufenschülerInnen, aber auch ein Team der 2BFH1/1. Vielen Dank für Euer Engagement!!!

Ergebnis des Eine-Welt-Tages 2013

Beim diesjährigen Eine-Welt-Tag der Edith-Stein-Schule konnten die Schülerinnen und Schüler den Betrag von € 9290,51 einnehmen.

Seit 1987 findet jedes Jahr zu Beginn der Adventszeit der Eine-Welt-Tag an der Edith-Stein-Schule statt. Schüler und Lehrer verwandeln mit viel Engagement und Fantasie die Flure der Schule in einen farbenfrohen Weihnachtsmarkt. Der Gesamterlös Ergebnis des Eine-Welt-Tages 2013 weiterlesen

Indoor-Cycling für einen guten Zweck

Indoor-Cycling für einen guten ZweckUnter dem Motto „Schwitzen für den guten Zweck“ bei der „ersten 24h –Indoor-Cycling-Aktion“ der Schwäbischen Zeitung und dem Fitness-Studio Radius floss auch bei Mitgliedern des Kinderregenwald-Teams u.a. Roland Paul kräftig der Schweiß. Die Spendengelder für die gefahrenen Kilometer kommen dem Verein „SZ-Nothilfe e.V.“ zugute, der unbürokratisch in Not geratene Familien unterstützt, die durch das Raster staatlicher und privater Hilfsleistungen gefallen sind.

Kinderregenwaldprojekt beim „Wunderwelten Fotofestival“

v.l.n.r.: Jana Munz, Monika Sterk, Karina Wäscher und Simone RiedesserVier Regenwaldkinder unter der Leitung von Roland Paul machten am Samstag, den 2. November, auf dem „Wunderwelten Fotofestival“ in FN unter großer Beachtung des Publikums und der vortragenden Referenten Werbung für die „internationale Kinderregenwald Idee“. Zudem konnten 85 Euro durch den Verkauf von Spenderurkunden eingenommen werden.

Mehr zum Festival unter www.wunderwelten-festival.com

Zwei Fußballfelder Regenwald gerettet!

Das Kinderregenwald-Team der Edith-Stein-Schule und über 50 begeistert singende und tanzende „Kakadus“ der Kuppelnauschule sammelten am 16. März 2013 auf dem Marienplatz € 552,- für den Erhalt des tropischen Regenwalds. Im letzten Jahr wurden die Spenden unter anderem für die Wiederaufforstung und den Flächenkauf in Costa Rica eingesetzt.

Eine-Welt-Tag an der Edith-Stein-Schule

Auch dieses Jahr war der Eine-Welt-Tag an der Edith-Stein-Schule ein großer Erfolg – auch für unsere Projekte in der Dritten Welt! Viele Eltern nutzten dabei die Gelegenheit des Elternsprechtages, um über ihre Kinder informiert zu werden und danach im Weihnachtsbasar nach kleinen Geschenken zu suchen. Einige ehemalige Schüler wie auch ehemalige Lehrer besuchten wieder unsere Schule. Danke an alle, die mitgeholfen haben, den Tag zu gestalten!

Regenwaldkinder sammeln € 574 auf dem Marienplatz

2012_11_29_17_38_58_GeldsammlungMarktplatzv1112Neben den oberschwäbischen Streuobstwiesen schützen die Kakadus der Kuppelnauschule und das Kinderregenwald-Team der Edith-Stein-Schule auch den Regenwald in Costa Rica und Ecuador. Am Samstag, 24. November 2012 sammelten sie auf dem Marienplatz € 574,89 für dessen Erhalt. In Zeiten des Palmölbooms sind diese Sammlungen umso wichtiger, denn sie bewahren den Regenwald davor, in große Plantagen mit Monokulturen verwandelt zu werden. Der Kinderregenwald in Costa Rica ist seit 2007 sogar Bestandteil des UNESCO-Biosphärenreservats „Wasser und Frieden“.