Berufskolleg Ernährung und Erziehung

Ausbildungsziel

  • Durch die Ausbildung am Berufkolleg für Ernährung und Erziehung wird in hauswirtschaftlichen, pflegerischen und erzieherischen Berufsfeldern eine Berufsorientierung vermittelt.
  • Mit dem erfolgreichen Abschluss wird die Zugangsberechtigung zum 2-jährigen Berufskolleg für Ernährung und Hauswirtschaft erworben. In diesem erwirbt man dann eine Berufsausbildung plus Fachhochschulreife.
  • Die Zulassung zur praxisintegrierten Erzieherausbildung (PiA) ist möglich.
  • Die Berufsschulpflicht wird erfüllt.

Ausgestaltung

Stundentafel (Zum Vergößern bitte klicken)
Stundentafel (Zum Vergößern bitte klicken)
  • Das einjährige Berufskolleg für Ernährung und Erziehung vermittelt durch den hohen Stundenanteil an Chemie und Ernährungslehre, Wirtschaft und Recht sowie hauswirtschaftlicher Fachpraxis Grundkenntnisse im Berufsfeld hauswirtschaftlicher Organisation.
  • Praktikum: Im Rahmen der schulischen Ausbildung müssen 260 Stunden Praktikum in hauswirtschaftlichen Großbetrieben oder in Kindertageseinrichtungen absolviert werden.
  • Den Schüler/innen stehen dafür im ersten Schulhalbjahr wöchentlich ein Praktikumstag und drei Wochen zur Verfügung.

Prüfung

  • Zentrale Klassenarbeiten in den Fächern „Wirtschaft und Recht“ und „Chemie und Ernährungslehre“
  • Praktische Prüfung in Hauswirtschaftlicher Fachpraxis

Aufnahmebedingungen

  • Mittlere Reife oder Fachschulreife
  • Gymnasium
    Versetzungszeugnis nach Klasse 10 (G 8)
    Versetzungszeugnis nach Klasse 11 (G 9)
  • Für alle Bewerber/innen gilt eine Probezeit bis zum Ende des ersten Schulhalbjahres.

Die Anmeldung auf dieses Berufskolleg erfolgt in diesem Jahr über BewO-online

Anmeldeschluss ist jeweils der 1. März für das folgende Schuljahr. Verspätet eingereichte Anmeldungen können nur dann berücksichtigt werden, wenn nach dem regulären Verfahren noch Plätze zur Verfügung stehen.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Im Anschluss an den Schulabschluss können folgende Zusatzausbildungen
erfolgen:

Hauswirtschaftliche Berufe

  • Assistent/in in hauswirtschaftlichen Betrieben
  • Hauswirtschaftliche/r Betriebsleiter/in
  • Diätassistent/in

Pflegerische Berufe

  • Gesundheits- und Krankenpfleger/in
  • Altenpfleger/in

Sozialpädagogische Berufe

  • Erzieher/in
  • Jugend- und Heimerzieher/in
  • Heilerzieher/in