Berufskolleg für Gesundheit und Pflege

Ausbildungsziel

  • Durch die Ausbildung am Berufskolleg für Gesundheit und Pflege wird eine Berufsorientierung in den Bereichen Gesundheit und Pflege vermittelt.
  • Nach erfolgreichem Abschluss kann bei einem Notendurchschnitt von 3,0 in den Kernfächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Biologie mit Gesundheitslehre das darauf aufbauende Berufskolleg für Gesundheit und Pflege II (z. B. am Standort Friedrichshafen) besucht werden. Hier kann die Fachhochschulreife und in einem Zusatzprogramm der Assistentenabschluss erworben werden.
  • Die Berufsschulpflicht wird erfüllt.

Ausgestaltung

Stundentafel (Zum Vergrößern bitte klicken)
Stundentafel (zum Vergrößern bitte klicken)
  • Das einjährige Berufskolleg für Gesundheit und Pflege vermittelt Grundkenntnisse in den Bereichen Biologie und Gesundheitslehre mit Pflege, Ernährungslehre und Diätetik sowie Wirtschaft und Recht. Es bereitet damit auf Berufe im Gesundheits- und Pflegebereich vor.
  • Praktikum: Die schulische Ausbildung kann durch ein Praktikum in einschlägigen Einrichtungen des Gesundheits- und Pflegebereiches und in Kindertagesstätten ergänzt werden. Das Praktikum kann zum Teil auch in den Schulferien absolviert werden.

Prüfung

  • Zentrale Klassenarbeit im Fach „Biologie mit Gesundheitslehre“

Aufnahmebedingungen

  • Mittlere Reife oder Fachschulreife
  • Gymnasium
    Versetzungszeugnis nach Klasse 10 (G 8)
    Versetzungszeugnis nach Klasse 11 (G 9)
  • Für alle Bewerber/innen gilt eine Probezeit bis zum Ende des ersten Schulhalbjahres.

Anmeldeverfahren

Es müssen folgende Anmeldeunterlagen eingereicht werden:

  • vollständig ausgefülltes Anmeldeformular
  • tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • beglaubigte Kopie des letzten Zeugnisses

Anmeldeschluss ist jeweils der 1. März für das folgende Schuljahr. Verspätet eingereichte Anmeldungen können nur dann berücksichtigt werden, wenn nach dem regulären Verfahren noch Plätze zur Verfügung stehen.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Pflegerische Berufe

  • Gesundheits- und Krankenpfleger/in
  • Altenpfleger/in
  • Assistent/in im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Medizinische/r Fachangestellte/r
  • Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r
  • Tiermedizinische/r Fachangestellte/r

Sozialpädagogische Berufe

  • Erzieher/in
  • Jugend-, Heim- und Heilerzieher/in