Berufsfachschule Kinderpflege

Vielfältige Seminartage mit Waldtag zum Abschluss

Die Berufspraktikant*innen der Kinderpflege verbrachten ihren letzten Seminartag im Waldhaus Tettnang-Tannau. Umrahmt von Pizzabacken auf dem Feuer stand die Waldpädagogik im Fokus. So konnten die Teilnehmenden u.a. nachempfinden, wie sich die visuelle Wahrnehmung eines Fuchses, eines Hasen oder eines Rehs von der des menschlichen Sehens unterscheidet. Durchgeführt wurde dieser Tag von der Försterin Alexandra Preis. Diesem Abschlusstag vorausgegangen war eine vielfältige Seminarreihe, in der insbesondere folgende Themen im Mittelpunkt standen: Knigge in sozialen Berufen, Märchen, Kinder-Yoga, Theaterpädagogik, Musik-Workshop, Die 4 Elemente, Bewusste Kinderernährung (BeKi), Forschen rund um den Körper (Haus der kleinen Forscher), Wildkräuter, Projektarbeit und Prüfungsvorbereitung.

Unterstützt wurden die Praxislehrkräfte von weiteren qualifizierten Fachkräften: Ute auf der Brücken, Andrea Geissler, Petra Schnierle, Romina Santoro, Markus Freisinger, Jan-Niklas Pietrek, Elvira Mießner, Antje Leydel-Lehmann, Jutta Klawuhn, Daniela Würtenberger, Beatrice Epinat-Hüll Theresia Jakob und der Schulsozialarbeiterin Petra Thomas.
Die Schulgemeinschaft wünscht allen Absolvent*innen des Berufspraktikums einen erfolgreichen Start ins Berufsleben!

|