Edith-Stein-Schule

Das Schulgebäude des Standorts Ravensburg mit einem Teil des SchulhofsHeute ist die Edith-Stein-Schule Ravensburg & Aulendorf eine Haus- und landwirtschaftliche, Gewerbliche und Kaufmännische Schule mit fast 2000 Schülerinnen und Schülern und ca. 150 Lehrerinnen und Lehrern. Träger der beruflichen Schule ist der Landkreis Ravensburg. Vielfältige Schularten bestimmen heute das Geschehen dieser beruflichen Schule. Das Bildungsangebot erstreckt sich über sämtliche Abschlussmöglichkeiten bis zur Berufsausbildung und zum Abitur.

Das Schulgebäude des Standorts AulendorfDas Schulgebäude des Standorts Ravensburg liegt im Norden von Ravensburg an den Hängen des Schussentals (Ravensburg > Anfahrt). Die Schule teilt sich ein Gebäude mit der Kaufmännischen Schule, die Humpis-Schule, die ebenfalls in der Trägerschaft des Landkreises liegt. Das Gebäude des Standorts Aulendorf liegt sehr zentral in der Stadt Aulendorf (Aulendorf > Anfahrt).

Die Schule verfügt über vielfältige und zeitgemäße Fachräume, z. B. Küchen und Labore, und eine moderne EDV-Ausstattung in allen Klassenzimmern.


Die vormalige Haus- und Landwirtschaftliche Schule ging aus der Zusammenlegung mehrerer Schulen und Schularten des Landkreises hervor. Diese Entwicklung lässt sich bis in die 1950er Jahre zurückverfolgen, als der Landkreis die Trägerschaft der Landwirtschaftlichen Berufsschule für Jungen übernahm.

Die aktuelle Zusammenführung der Berufsschule Aulendorf und der Edith-Stein-Schule Ravensburg hat nicht nur die Einrichtung eines zweizügigen Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums in Aulendorf ermöglicht, sondern erweitert das Bildundsangebot insgesamt. Somit ist die Edith-Stein-Schule heute eine Haus- und Landwirtschaftliche, Gewerbliche und Kaufmännische Schule.