Archiv der Kategorie: Berufliche Gymnasien

Schussentallauf und Inklusionswoche

Schüler*innen laufen für Toleranz

Der Toleranzlauf war eine schöne Möglichkeit, gemeinsam etwas für die Gemeinschaft zu tun. Dabei war völlig irrelevant, wie schnell man läuft, man sollte nur fünf Kilometer erreichen. Die Hauptsache war, man hat teilgenommen! Das gemeinsame Mittagessen war dann ein schöner Abschluss, bei dem man sich austauschen und Menschen kennenlernen konnte. Es ist wichtig, jeden Menschen in der Gesellschaft teilhaben zu lassen und dabei individuelle Unterschiede zu berücksichtigen und lieben zu lernen. Durch solche Aktionen setzen wir ein Zeichen!

Am Sonntag den 05. Mai fand der diesjährige Schussentallauf während der Inklusionswoche des Landkreises RV statt. Die Edith-Stein-Schule war mit einer Gruppe von 25 Schülerinnen und Schülern aus dem SG2/1 und den VABOs und einigen Kolleginnen und Kollegen vertreten.

UNESCO-Projektschule

Erneut aktiv für zwei langjährige Umweltprojekte

Seit 1996 wurden 2160 Bäume auf den verschiedensten Streuobstwiesen Oberschwabens gepflanzt. Im April waren die Schüler*innen des GGE am Graben, Pfähle einschlagen, Bäume anbinden und wässern. Bei toller Stimmung war in Rekordzeit die bestehende Streuobstwiese von Familie Riegger bei Wilhelmsdorf erweitert.

Am 20. April hieß es dann auf dem Wochenmarkt Ravensburg für den „Ewigen Wald der Kinder“ Spenden zu sammeln und für den Erhalt des tropischen Regenwaldes in Costa Rica zu werben. Zusammen mit den Kakadus der Grundschule Kuppelnau können die beteiligten Schüler*innen auf das großartige Sammelergebnis von 973 Euro stolz sein!

Sprachfahrten 2024

Spanien-Reise nach Málaga

Anfang März fuhren 35 Schüler*innen aus drei Spanischkursen mit drei Lehrer*innen nach Málaga in Andalusien. Die Schüler*innen wohnten in dieser Woche in spanischen Familien, in denen sie die spanische Kultur und Sprache hautnah erlebten. Vormittags besuchten sie die Sprachschule Andalusí, wo sie in kleineren Lerngruppen von spanischen Lehrerkräften beschult wurden. Die Nähe zu den Menschen und dem wunderschönen Andalusien entstand zudem durch vielfältige Programmpunkte und Exkursionen. Sprachfahrten 2024 weiterlesen

UNESCO-Projektschule

Podiumsdiskussion zur Zukunft der Demokratie

Schülerinnen und Schüler der Edith-Stein-Schule Ravensburg & Aulendorf diskutierten engagiert und fair über die Zukunft der Demokratie mit Sander Frank (Stadtrat der Linken in Friedrichshafen), Benedikt Kellerer (Bildungsreferent BDKJ Diözesanstelle & Fachstelle Demokratiebildung), Korbinian Sekul (Kreisrat der SPD), Marvin Weichelt (Gewerkschaft Verdi) und Anna Wiech (Kandidatin der Grünen für den Kreistag und Gemeinderat Ravensburg). Dabei wurde deutlich, dass sowohl im globalen als auch im nationalen Zusammenhang die Demokratie in eine kritische Lage geraten ist. UNESCO-Projektschule weiterlesen

Sprachfahrten der Jahrgangsstufe 1

Französisch lernen an der Côte d’Azur

Vom 25. Februar bis 09. März waren zehn Schüler*innen der Jahrgangsstufe 1 der Edith-Stein- und der Humpisschule mit jeweils zwei Lehrer*innen in Nizza. Morgens wurde in der Sprachschule alpha b fleißig gelernt, nachmittags machten wir Ausflüge in die nähere Umgebung. Wir hatten eine interessante Stadtführung in der Altstadt von Nizza, wir besichtigten die Confiserie Florian, die Parfümerie Fragonard in Eze Village und schauten uns das malerische Villefranche-Sur-Mer an. Am Samstag fuhren wir mit dem Zug zum Zitronenfest nach Menton und machten einen Abstecher in Monaco. Wir haben viel gelernt und hatten viel Spaß miteinander! C’étaient deux semaines magnifiques!!

Laborpraktikum an der PH Weingarten

Schülerinnen und Schüler der Edith-Stein-Schule erprobten die neue Genschere

Alle Schülerinnen und Schüler der drei Biologiekurse der Jahrgangsstufe 1 des beruflichen Gymnasiums konnten in Zusammenarbeit mit der PH Weingarten, Fachbereich Biologie, im Labor die neue Genschere CRISPR-Cas anwenden und die Wirkung erforschen. Die CRISPR-Cas Methode versetzt Wissenschaft und Industrie aktuell in Euphorie und wird als Revolution der Molekulargenetik gefeiert. Laborpraktikum an der PH Weingarten weiterlesen

Dritter Platz beim Jugend forscht Wettbewerb

Jungforscher/innen-Team der Edith-Stein-Schule erfolgreich

Das Jungforscher*innen-Team Eva Rommelspacher, Marla Wiedemann und Lennox Elle des biotechnologischen und ernährungswissenschaftlichen Gymnasiums erreichte den dritten Platz in der Sparte Biologie beim Regionalwettbewerb Jugend forscht in Friedrichshafen. Unter dem Titel „Sind Hefen farbenblind?“ untersuchten sie in vielen Versuchsreihen den Effekt von Lichtstrahlen verschiedener Wellenlängen auf die Stoffwechselaktivität von Hefen und einem Schimmelpilz, der im Apfelsaft vorkommt. Von der Jury wurden sie besonders für ihre wissenschaftliche Herangehensweise und Versuchsdurchführung gewürdigt. Das Projekt wurde unterstützt von der Stiftung Baden-Württemberg. Die Edith-Stein-Schule Ravensburg & Aulendorf freut sich über den Erfolg der Schülerinnen und des Schülers und gratuliert ganz herzlich.

Exkursion der Sportkurse

Basketball-Europacup in Ulm

Zwei Sportkurse der Jahrgangsstufe 2 der beruflichen Gymnasien besuchten am Mittwoch, 31. Januar 2024, das Europacup-Spiel Ratiopharm Ulm gegen Aris Thessaloniki in Ulm. Durch die sensationellen Sitzplätze direkt hinter der Ulmer Spielerbank waren wir somit hautnah am Geschehen dabei. Die ausverkaufte Ratiopharm Arena bot mit der lautstarken griechischen Fangemeinde eine phantastischer Atmosphäre und ein unvergessliches Erlebnis für alle, wenn auch die Ulmer Basketballer leider letztendlich mit 66:86 Punkten gegen die überlegene griechische Mannschaft verloren.

Science Night 2024

Von der Biotechnologie, über die Ernährung, bis zu biologischen und chemischen Vorgängen, bieten die Schülerinnen und Schüler des beruflichen Gymnasiums ein weites Spektrum an Versuchen zum Entdecken, Mitmachen und Staunen.

Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9 sind herzlich eingeladen zur diesjährigen Science Night an der Edith-Stein-Schule Ravensburg. Kommt vorbei und lasst euch begeistern!

  • Die Welt im Mikrokosmos
  • Alles rund um die Orange
  • Mikrobiologie im Hefe-Labor
  • DNA-Werkstatt
  • Mitmach-Physik
  • Sensorik-Labor

und einiges mehr!

Kennenlerntage 2023

Rückblick auf den Start der Eingangsklassen

Alle Eingangsklassen des Biotechnologischen, Ernährungswissenschaftlichen und des Gesundheits- und Sozialpädagogischen Gymnasiums führten ihre Kennenlerntage in der Dobelmühle in Aulendorf oder im Humboldt-Institut in Bad Schussenried in der Woche vom 16.-20. Oktober 2023 durch. Dabei wurde viel geboten! Neben erlebnispädagogischen Spielen wie „Hochhinaus mit der Himmelsleiter“, unkaputtbaren Eiern und Schaukeln auf dem „Giant Swing“, Blinde Kuh bzw. „Immer das Ziel im Auge beim Bogenschießen“, gab es eine Stadtrallye oder den Besuch des Klosters Schussenried. Auch wenn das Wetter nicht ganz toll war, so lernten sich die Schülerinnen und Schüler bei vielen tollen Aktivitäten besser kennen und stärkten die Klassengemeinschaft.

Weihnachtsfeier 2023

Gemeinsamer Start in die Weihnachtsferien

Mit einer großen Weihnachtsfeier haben wir heute die Schule beendet und alle Schülerinnen und Schüler und alle Lehrkräfte sind in die wohlverdienten Ferien gestartet. Die Lieder und Beiträge zur heutigen Weihnachtsfeier haben gezeigt, wie wichtig der Zusammenhalt für jede und jeden einzelnen ist. So stand die Feier auch unter dem Motto „Ein Platz für alle“. Schulleiter Herr Weber hat in seiner Ansprache den Wunsch nach einem friedlichen Miteinander und auch nach Frieden weltweit und besonders für die Ukraine und für den Nahen Osten thematisiert. Das Schlusslied – der Earth Song von Michael Jackson – rundete die besinnliche Feier hoffnungsvoll ab.

Allen Mitglieder unserer Schule und deren Familien wünschen wir eine schöne Weihnachtszeit!

Eine-Welt-Tag 2023

Rückblick auf einen erfolgreichen Tag

Wir können auf einen schönen und ereignisreichen Eine-Welt-Tag zurückschauen. Die Schülerinnen und Schüler der Schule konnten über den Tag verteilt an kreativen, sportlichen und weihnachtlichen Workshops teilnehmen. So waren Schülergruppen in der Sporthalle, andere wiederum schrieben und vertonten Hörbücher oder drehten beim Kranzen prachtvolle Adventskränze. Gleichzeitig herrschte reges Treiben zwischen den weihnachtlich geschmückten Verkaufsständen für gestaltete Produkte oder leckere Speisen. Durch den Erlös von 6000 € können wir wie in den Jahren zuvor unsere Projektpartner auf der ganzen Welt unterstützen.