Archiv der Kategorie: Austausch

Austausch der UNESCO-Projektschulen

Schüler der Klasse 2BFH1 zu Besuch in Überlingen

Im Rahmen der neu eingeführten peer to peer Verbindungen besuchte eine Delegation von drei Schülern der Edith-Stein-Schule die Peter-Zürn-Gewerbeschule in Überlingen. Mitgekommen waren Mehmet Bozkurt, Lazkin Habo und Abdulrahman Mohamad aus der Klasse 2BFH1. Ziel war es, eine UNESCO Schule in der Nachbarschaft kennen zu lernen Austausch der UNESCO-Projektschulen weiterlesen

Schüleraustausch mit Weißrussland

Vielfältiges Programm bei schönstem Frühlingswetter

Vom 13. bis 21. April 2018 fand in Ravensburg wieder eine Jugendbegegnung mit Schülern aus unserer Partnerschule in Brest in Weißrussland statt. Sieben Schüler aus Brest trafen hier wieder auf ihre deutschen Austauschpartner. Die deutschen Schüler waren im Oktober letzten Jahres schon zu Besuch in Brest gewesen. Das erste Wochenende Schüleraustausch mit Weißrussland weiterlesen

UNESCO Besuch von der Peter-Zürn-Gewerbeschule Überlingen

Zu einem gegenseitigen Kennenlernen und Austausch kamen acht Schüler des UNESCO Teams der Peter-Zürn-Gewerbeschule in Überlingen mit ihrem Lehrer Peter Gött an unsere Schule. Nach einem Rundgang durch das Schulhaus, bei dem Frau Schürmann über das VP3O Projekt berichtete, kamen weitere Aktivitäten zur Sprache. UNESCO Besuch von der Peter-Zürn-Gewerbeschule Überlingen weiterlesen

Go East – Schülerinnen der Edith-Stein-Schule zu Gast in Niepolomice

Nach der ersten trinationalen Begegnung im Mai in Ravensburg hieß es im Oktober für 10 Schülerinnen „Go East“ oder „idź na wschód“. Für viele der Schülerinnen ist der Schüleraustausch mit der Partnerschule „Jan Paweł II“ („Der Heilige Vater Johannes-Paul II“) in Niepolomice der erste Kontakt zu einem osteuropäischen Nachbarn. Untergebracht in Gastfamilien konnte hautnah die polnische Gastfreundschaft und Go East – Schülerinnen der Edith-Stein-Schule zu Gast in Niepolomice weiterlesen

Spenden sammeln, Bäume pflanzen, informieren

Sehr aktiv ist das Kinderregenwald-Team im Oktober und November 2017 gewesen. Im Oktober pflanzten die beiden Aulendorfer Eingangsklassen 30 neue Streuobstbäume in Oberwaldhausen bei Familie Walser. Im November sind wir dann zwei Tage mit einem Infostand beim Film- und Fotofestival „Wunderwelten“ in Friedrichshafen vertreten gewesen. Einer der Höhepunkte war ein Vortrag über den Regenwald Costa Ricas, den wir ja schwerpunktmäßig unterstützen. Taldorf/Reute war das Ziel Spenden sammeln, Bäume pflanzen, informieren weiterlesen

Erste trinationale Schülerbegegnung

Vom 30. April bis 6. Mai fand die erste Begegnung von Schülern aus drei Ländern statt. Diese Begegnung wurde vom Deutsch-Polnischen Jugendwerk, dem Auswärtigen Amt und dem Gemeindeverband Mittleres Schussental gefördert. Zehn Schüler aus Niepolomice bei Krakau (Polen) und elf Schüler aus Brest in Belarus trafen hier auf ihre deutschen Austauschpartner. Zum ersten Kennenlernen wurde Erste trinationale Schülerbegegnung weiterlesen

Erstmaliger Schüleraustausch mit Polen

Verändert nach Alexrk2 [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons
Ein Schüleraustausch ist ein einmaliges Erlebnis: er ermöglicht das Eintauchen in andere Kulturen, interessante Einblicke in das Leben junger Menschen und fördert den offenen und toleranten Umgang miteinander. An erster Stelle steht jedoch das gegenseitige Kennenlernen und das „Voneinander lernen“. Unter diesem Vorsatz wird auch in diesem Jahr erneut ein Schüleraustausch an der Edith-Stein-Schule stattfinden.

Bisher fand der Schüleraustausch mit der weißrussischen Partnerschule „Mittelschule Nr. 1“ in Brest statt. Nun wird in diesem Jahr unter dem Motto „Trinationale Begegnung“ das Angebot um ein weiteres Land erweitert: Polen. Das Organisationsteam ist sich einig: „Nicht nur russischlernenden Schülerinnen und Schülern soll die Möglichkeit gegeben werden, interkulturelle Erfahrungen zu machen, sondern allen Schülerinnen und Schülern der Edith-Stein-Schule.“ Das Projekt wird vom deutsch-polnischen Jugendwerk unterstützt. Erstmaliger Schüleraustausch mit Polen weiterlesen

Offizieller Empfang in Brest

Die Delegation der Edith-Stein-Schule wurde in Brest (Weißrussland) offiziell empfangen [Pressefoto].Am 20. Oktober 2016 wurde Herr Greiner gemeinsam mit Herrn Nold und Schülerinnen und Schüler der Edith-Stein-Schule offziell durch die Verwaltung der Stadt Brest empfangen. Der Leiter der Stadtverwaltung Vadim Krawtschuk ging auf Fragen des wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Lebens des Bezirks ein und die Leiterin der Bildungsabteilung Alla Uljanizkaja erzählte über das System der mittleren Bildung in Weißrussland. Herr Greiner schilderte Offizieller Empfang in Brest weiterlesen

Zu Gast bei der Frauendorfer-Realschule in Aiterhofen

Zu Gast bei der Frauendorfer-Realschule in AiterhofenEine dreiköpfige Delegation des VABO2 besuchte auf Einladung der UNESCO-Koordinatorin Agatha Lehr und der Frauendorfer Realschule im Rahmen einer Donauprojektwoche das Kloster der Franziskanerinnen in Aiterhofen bei Straubing. Die Frauendorfer-Realschule wurde erst kürzlich in das Netzwerk der UNESCO-Projektschulen aufgenommen und ist an das Kloster angeschlossen, in dem sich auch ein Kindergarten und eine Altenpflegeschule befindet. Besonderes Anliegen der Schule ist es, das Engagement von Franziskus für Schwache und Hilfsbedürftige mit den Zielen der UNESCO in einen Zusammenhang zu bringen. Zu Gast bei der Frauendorfer-Realschule in Aiterhofen weiterlesen

Besuch aus Weißrussland

Unser Besuch aus Weißrussland vor dem Ravensburger RathausEndlich hatte die Warterei ein Ende gefunden. Am 17. April 2015 empfingen die Schüler der Humpis-Schule und Edith-Stein-Schule ihre Austauschschüler aus Brest. Alle waren glücklich ihre dort gefundenen Freunde wieder zu sehen. Ermüdet von der Fahrt ging es nach Hause um am nächsten Tag fit ins Programm zu starten. Gleich Samstagvormittag ging es zu dem berühmten „Lake of Constance“. Das perfekte Wetter ergänzte den schönen Anblick auf die Insel Mainau von der Fähre aus. Die Insel begeisterte mit Besuch aus Weißrussland weiterlesen

Besuch aus Frankreich

Schüler der Klasse AG2 machen sich über das Mitbringsel aus der Franche-Comté her: le ComtéAm Montag,18.5.2015, bekamen die Schüler des AG2 Besuch von einer Klasse des Lycée Granvelle aus Besançon, die ebenfalls einen agrarwissenschaftlichen Schwerpunkt haben. Nach Vorträgen unserer Schüler über Biobetriebe der Region stellten die französischen Schüler die Landwirtschaft in der Franche-Comté vor. Den Abschluss bildete eine Verköstigung mit leckerem 18 Monate altem Comté-Käse.