Die Edith-Stein-Schule bietet am Standort Ravensburg allen Schüler*innen ab 16 Jahren am Dienstag, den 20. Juli, von 08.00 bis 10.45 Uhr ein kostenloses Impfangebot ohne Voranmeldung an. Für alle volljährigen Personen kommt der Einmalimpfstoff von Johnson & Johnson zum Einsatz, für Personen der Altersklasse 16 Jahre +steht ein Impfangebot mit BioNTech zur Verfügung.

Die Impfung wird von dem mobilen Impfteam des Landkreises durchgeführt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, es genügt die Vorlage eines gültigen Ausweisdokuments. Wer möchte, kann sich vorab auf www.dranbleiben-bw.de informieren und registrieren.

Schulart AVdual

Modellkonzept "Neugestaltung Übergang Schule-Beruf"

Die Edith-Stein-Schule Ravensburg & Aulendorf möchte mit dem AVdual den direkten Übergang junger Menschen von der Schule in eine Berufsausbildung fördern. Zur Unterstützung dieses Zieles ruft der Landkreis Ravensburg, die IHK und die Handwerkskammer Betriebe auf, Praktikumsplätze für unsere Schülerinnen und Schüler bereitzustellen. Die Koordination erfolgt über das Regionale Übergangsmanagement.

Download weiterer Informationen

https://www.uebergangschuleberuf-bw.de/modellregionen/landkreis-ravensburg/

Juniorfirma des 2BKH2

Die Klasse 2BKH2 spendet an Unesco-Projekt

Frau Kurzawa dankte am 27.04.2021 den Schülern und Schülerinnen der Klasse 2BKH2 und ihren betreuenden Lehrerinnen, Frau Linz, Frau Rück, Frau Vochezer und Frau Wöllhaf für ihr tolles Engagement. Die schwierige Coronazeit im vergangenen Schuljahr nutzte die Klasse, um Masken zu nähen und an Bedürftige zu spenden. Als sich die Situation im Herbst entspannte, nutzte die Juniorfirma die Zeit um selbstproduziertes Weihnachtsgebäck und verschiedene Textilprodukte an Firmen, Lehrer und die Schulleitung zu verkaufen. Nachdrücklich wurde dabei Wert auf Zutaten aus der Region und aus fairem Handel gelegt.

Juniorfirma des 2BKH2 weiterlesen

Allianz für Aus- und Weiterbildung

Sommer der Berufsausbildung

die Allianz für Aus- und Weiterbildung startet gemeinsam mit ihren Partnerorganisationen den „Sommer der Berufsausbildung“. Damit wollen die beteiligten Ministerien und die Bundesagentur für Arbeit mit Aktionen und Informationen Auszubildende und Unternehmen zusammenbringen und unterstützen.

https://www.aus-und-weiterbildungsallianz.de/AAW/Navigation/DE/Home/home.html

SMV – Stadtradeln, wir sind dabei!!!

Hallo alle zusammen,

wir freuen uns, Euch mitteilen zu dürfen, dass unsere Schule dieses Jahr ebenfalls beim Stadtradeln mitmacht.

Das Stadtradeln ist ein Wettbewerb, bei dem Teams gegeneinander antreten und versuchen, die meisten Fahrradkilometer zu sammeln. Dabei treten die Schulen in Ravensburg in einem Sonderwettbewerb gegeneinander an. Die Gewinnerschule ist die, die pro Teammitglied die meisten Kilometer gesammelt hat. Die Teilnehmenden der Gewinnerschule erhalten als Preis alle einen Eisgutschein. Es hat den Zweck, Menschen zu motivieren, mehr mit dem Fahrrad zu fahren, sodass mehr Bürger*innen langfristig Fahrrad fahren.

Ihr könnt unsere Schule unterstützen, indem Ihr Euch ganz einfach in sieben Schritten anmeldet:

  1. Den Link öffnen: https://www.stadtradeln.de/ravensburg oder über die App Stadtradeln.
  2. Auf „Hier Registrieren“ klicken.
  3. Entweder neu einloggen oder Euren Account reaktivieren.
  4. Alle Felder bis Schritt vier ausfüllen.
  5. Beim vierten Schritt auf „vorhandenem Team beitreten“ klicken.
  6. Nach unserem Team „Edith-Stein-Schule Ravensburg“ suchen.
  7. Team beitreten.
  8. Vom 12. Juni bis 2. Juli radeln und Kilometer eintragen!

Bei Fragen könnt Ihr Euch gerne an die SMV wenden. Gemeinsam können wir es schaffen, zu gewinnen und zusätzlich etwas Gutes für die Umwelt zu tun.

Liebe Grüße
Eure SMV

|

Corona-Teststrategie

Liebe Eltern,
liebe Schüler*innen,
sehr geehrte Ausbilder*innen,

der Unterrichtsbetrieb in Präsenz an den Schulen des Landes hat für unsere Schüler*innen größte Bedeutung. Der Präsenzunterricht ist weder im Hinblick auf den Lernerfolg noch auf die notwendigen Sozialkontakte durch einen Fernunterricht hinreichend zu ersetzen. Er soll deshalb weiterhin gewährleistet und gesichert werden, soweit es das Pandemiegeschehen zulässt.
Ziel der Landesregierung ist es, mit einer Teststrategie Infektionsketten frühzeitig zu unterbrechen und die Verbreitung des Virus über die Schulen möglichst zu verhindern.

Daher wird ab dem 26. April 2021 an unserer Schule eine indirekte Testpflicht mit in der Regel zweimal wöchentlichen Tests eingeführt.

Ein negatives Testergebnis ist dann Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht.

Damit werden eine Unterbrechung der Infektionsketten sowie ein sicherer Schulbetrieb für die Schüler*innen, das Personal sowie auch für Sie als Familien möglich. Aus diesen Gründen ist eine hohe Beteiligung an den Testangeboten wichtig und wir bitten Sie herzlich darum, mit Ihrer Einwilligung zur Selbsttestung die Teststrategie an unserer Schule zu unterstützen.

Für die Schüler*innen stehen sogenannte „Nasaltests“ zur Verfügung. Die Schüler*innen führen an sich selbst einen Abstrich aus dem vorderen Nasenraum (ca. 2 cm) durch. Die Probeentnahme kann dadurch sicher, schmerzfrei und bequem selbstständig durchgeführt werden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Information des Kultusministeriums, die wir auf unsere Homepage ebenso wie die Einwilligungserklärung zum Download zur Verfügung stellen.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Ihnen, liebe Eltern, Schüler*innen und Ausbilder*innen für Ihre Unterstützung. Damit leisten Sie einen ganz wesentlichen Beitrag dazu, Virusketten zu unterbrechen und einen möglichst sicheren Präsenzunterricht an unserer Schule zu ermöglichen.

Mit bestem Dank und freundlichem Gruß
Peter Greiner
Schulleiter

Download Einwilligungserklärung
Download Information Teststrategie

|

Programmier-AG

Hast du Lust auf Coding?

  • Bist du im Schuljahr 2021/2022 Schüler*in an der Edith-Stein-Schule?
  • Hast du Lust Programmieren an kreativen Projekten zu erlernen?

Wenn du beide Fragen mit ja beantworten kannst, melde dich doch unter und teile mir mit, dass du unverbindliches Interesse an einer Programmier-AG im nächsten Schuljahr hast.

Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Jugend forscht 2021

Quadratisch, elektrisch, gut!

Katharina Ried (SG) und Fabian Martin (BTG) haben die letzten beiden Jahren viele Versuche mit unzähligen Samen und Pflänzchen gemacht. Bei ihren Untersuchungen im Rahmen der Labor-AG sammelten die beiden Daten über die Keimung und das Wachstum von Pflanzen im elektrostatischen Feld. Mit den Forschungsergebnissen bewirbt sich das Team dieses Jahr beim Jugend forscht-Wettbewerb. Jugend forscht 2021 weiterlesen

Unser Infoabend fand am 29. Januar statt. Auf unserer Homepage finden Sie weiterhin Informationen zu unserem Bildungsangebot. Selbstverständlich stehen wir auch telefonisch und per E-Mail zu Verfügung, um Ihre Fragen zu beantworten.

 

Download Einladung zum virtuellen Informationsabend

|

Berufsvorbereitung

Wirtschaftsministerium fördert raschen Ausbildungseinstieg – Betriebe für Praktika gesucht

Im Rahmen des Reformkonzeptes zur „Neugestaltung des Übergangs von der Schule in den Beruf“ fördert das Wirtschaftsministerium sieben neue Modellregionen in Baden-Württemberg, darunter auch den Landkreis Ravensburg.

Ziel des Reformkonzeptes ist es, dass mehr Jugendliche zügig eine Berufsausbildung beginnen und junge Menschen mit Förderbedarf dabei gezielt unterstützt werden.

Durch die Einrichtung eines regionalen Übergangsmanagements (RÜM) sollen die beteiligten Akteure miteinander vernetzt werden, um das Reformkonzept effektiv umzusetzen. Die Einführung des Bildungsgangs Ausbildungsvorbereitung dual (AVdual) sowie die Förderung einer systematischen Berufsorientierung an den allgemeinbildenden Schulen sind weitere wichtige Elemente des Reformkonzeptes. Berufsvorbereitung weiterlesen